CHUZPE – KLOPS BRAUCHT DER MENSCH!

Samstag, 05. September, 20:15, ARD

„Chuzpe“ ist durchaus diesseitig, aber dennoch ein besonderer Film: vorzüglich ausgedacht, wunderbar umgesetzt, treffend besetzt und großartig gespielt. (Tittelbach TV)

klops-braucht-der-mensch-um-heimisch-zu-werden-das-findet-edek-rotwachs-der-seiner-tochter-100~_v-varxl_25266a

CHUZPE – KLOPS BRAUCHT DER MENSCH!
Eine Produktion der Tivoli Film Produktion im Auftrag der ARD Degeto

Regie: Isabel Kleefeld

Produzenten: Thomas Hroch, Gerald Podgornig
Producerin: Gudula von Eysmondt
Buch: Andrea Stoll nach der Romanvorlage von Lily Brett
Redaktion: ARD Degeto – Diane Wurzschmitt
Cast: Dieter Hallervorden, Anja Kling, Franziska Troegner, Natalia Bobyleva, Hans-Jochen Wagner, Tilman Pörzgen, Barbara Philipp, Claudia Eisinger, Florentine Lahme, Melanie Fouché, Esther Esche

Edek Rotwachs (Didi Hallervorden) ist Auschwitz-Überlebender und hat nach dem Krieg eigentlich seine neue Heimat in Australien gefunden. Doch nach dem Tod seiner Frau überredet ihn Tochter Ruth (Anja Kling) nach Berlin zurück zu kehren. Obwohl Edek ihrem Wunsch folgt, ist er keineswegs an einem geruhsamem Lebensabend interessiert, was Karrierefrau Ruth gelegentlich an den Rand der Verzweiflung treibt. Edek möchte aktiv bleiben, arbeiten, sich noch nicht damit abfinden, dass es das jetzt gewesen sein soll. So nistet er sich zunächst als Aushilfe in Ruths Firma ein, wo er zum unkalkulierbaren Risiko mutiert, bis er seine wahre Berufung schließlich im Klopsgeschäft findet. Gemeinsam mit Urlaubsbekanntschaft Zofia (Franziska Troegner) und deren Freundin Valentina (Natalia Bobyleva) eröffnet er das Lokal KLOPS, in dem es Zofias herrliche Fleischbällchen geben wird und Ruth muss erkennen, dass es manchmal eines Risikos bedarf, um Glück zu finden.

Eine optimistisch stimmende Tragikomödie über Familie, Lebenseinstellung und natürlich Fleischklopse.