KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHES LEUCHTEN

Donnerstag, 01.03.2018, 20:15 Uhr, ARD

bretonisches-gold-114~_v-standard644_eca8f7

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHES LEUCHTEN
Eine Produktion der filmpool fiction GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) langweilt sich. Denn in seinem Sommerurlaub will sich dem passionierten Kriminalist keine interessante Beschäftigung erschließen.

Als er den reichen Immobilienkaufmann Gilbert Durand (Nicki von Tempelhoff) und dessen geheimnisvolle Frau Alizée (Katharina Heyer ) kennen lernt, scheint die Langeweile endlich ein Ende zu haben, denn Dupin versteht sich auf Anhieb mit dem Paar.

Doch dann stürzt sich Alizée vor Dupins Augen in den Atlantik. Und wenig später taucht eine weitere tote Frau auf.

Trailer

Regie: Dagmar Seume
Drehbuch: Eckhard Vollmar
Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel
Redaktion: Katja Kirchen
Cast: Pasquale Aleardi, Jan Georg Schütte, Annika Blendl, Christina Hecke, Nicki von Tempelhoff, Katharina Heyer, u. v. a.

DIE FIRMA DANKT

Mittwoch, 28.02.2018, 20:15 Uhr, ARD

9295498,HotdoFAWuchymwVDXj9N8GA2hcJeE9vJge9CrjUZuYWAoLWp3zTxS0jhoBjS8pVlRAixeRiZ0Fqt4AHY6xUYBg==

DIE FIRMA DANKT
Eine Produktion des SWR nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Lutz Hübner

Nachdem ein Weltkonzern seine Firma aufgekauft hat, ist Adam Krusenstern (Thomas Heinze) der einzig verbleibende, noch nicht gekündigte Mitarbeiter.

Er folgt der Einladung des neuen Arbeitgebers in eine opulentes Gästehaus, wo er sich Klarheit über die Zukunft seines Jobs erhofft. Doch das Wochenende entwickelt sich anders als erwartet und er wird mit zahllosen ebenso undurchschaubaren wie nicht nachzuvollziehenden Ereignissen konfrontiert. Soll er einfach gute Miene zum bösen Spiel machen? Oder ist das alles nur ein Test?

Trailer

Regie: Paul Harather
Drehbuch: Paul Harather nach dem Bühnenstück von Lutz Hübner
Ausführender Produzent: Nils Reinhardt
Redaktion SWR: Michael Schmidl, Jan Berning
Cast: Thomas Heinze, Ludwig Trepte, Fabian Hinrichs, Nora von Waldstätten, Gloria Endres de Oliveira, Sarah Kreiß, Aleksandra Simic