ÜBER DIE GRENZE: GESETZLOS

Donnerstag 14.12.2017, 20:15 Uhr, ARD

Gesetzlos

ÜBER DIE GRENZE: GESETZLOS
Eine Produktion der Polyphon Pictures GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Bei einem Drogendeal wird der Sohn eines mächtigen Kriminellen getötet. Der schwört Rache.

In ihrem zweiten Fall setzt das deutsch-französische Ermittlerteam alles daran einen Bandenkrieg zu verhindern.

Trailer

Regie: Michael Rowitz
Drehbuch: Felice Götze, Sabine Radebold, Paul J. Milbers
Produzentin: Sabine Tettenborn
Redaktion: Katja Kirchen (ARD Degeto), Claudia Gerlach-Benz (SWR)
Cast: Thomas Sarbacher, Anke Retzlaff, Philippe Caroit, Jenny Schily, Noémie Kocher, Karmela Shako, Sebastian Hülk, Alexandra Gottschlich, Theresa Berlage, Markus Ertelt, Sergej Onopko, Johannes Kirsch, Christian Kuchenbuch, Artjom Gilz, Bernhard Piesk, u. a.

ÜBER DIE GRENZE: ALLES AUF EINE KARTE

Donnerstag 07.12.2017, 20:15 Uhr, ARD

Alles auf eine Karte

ÜBER DIE GRENZE: ALLES AUF EINE KARTE
Eine Produktion der Polyphon Pictures GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Verbrechen hält sich nicht an Regeln. Und genau so wenig an Grenzen.

Für eine schnelle und effiziente Lösung grenzübergreifender Fälle, arbeiten in Baden und im Elsass die Kollegen einer speziellen deutsch-französische Polizeieinheit eng zusammen.
Um diese Einheit dreht sich die neue ARD Reihe ÜBER DIE GRENZE.

Gleich in ihrem ersten Einsatz wird Leni Herold (Anke Retzlaff), Teamkollegin und Tochter von Ermittlungsleiter Steffen Herold (Thomas Sarbacher), als Geisel genommen.
Eine Jagd auf Leben und Tod beginnt.

Trailer

Regie: Michael Rowitz
Drehbuch: Felice Götze, Sabine Radebold
Produzentin: Sabine Tettenborn
Redaktion: Katja Kirchen (ARD Degeto), Claudia Gerlach-Benz (SWR)
Cast: Thomas Sarbacher, Anke Retzlaff, Philippe Caroit, Sebastian Hülk, Rick Okon, Bernhard Piesk, Jenny Schily, Noémie Kocher, Karmela Shako, Jevgenij Sitochin, Petra Berndt, Omar El-Saeidi, Adolfo Assor, Christian Junker u. a.

WILSBERG: MÜNSTERLEAKS

Samstag, 02. Dezember, 20:15 Uhr, ZDF
Bildschirmfoto 2017-12-01 um 12.35.09

WILSBERG: MÜNSTERLEAKS
Eine Produktion von Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH

Eine CD, die prominenten Münsteranern Steuerhinterziehung nachweisen soll, macht mächtig Wind. Doch dabei bleibt es nicht.

Erst wird Immobilienunternehmer Ehrenberg, der sich selbst beim Finanzamt belastete, tot aufgefunden. Dann wird auch noch eine Mitarbeiterin des Schlachtereibetriebs „Bestfleisch“, der in den Fall verwickelt zu sein scheint, tot aufgefunden.

Sollten sie zum Schweigen gebracht werden?

Regie: Thomas Kronthaler
Drehbuch: Markus B. Altmeyer, Britta Burneleit
Produzenten: Anton Moho, Sabine de Mardt
Producer: Mariann Kaiser
Redakteur: Martin R. Neumann
Cast: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek, Roland Jankowsky, Teresa Weißbach, Stephan Luca, Ute Willing, Adrian Saidi, Janina Fautz, Vittorio Alfiere, Hanno Friedrich, Maria Bachmann u. a.

 

WILSBERG: STRAßE DER TRÄNEN

Samstag, 11. November, 20:15 Uhr, ZDF

Bildschirmfoto 2017-11-10 um 15.34.47

WILSBERG: STRAßE DER TRÄNEN
Eine Produktion von Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH

Schon zum dritten Mal verschwindet auf der sogenannten „Straße der Tränen“ ein junges Mädchen. Die letzten beiden Vermissten, wurden später tot aufgefunden. Entsprechend fieberhaft ist die Suche nach Emelie Boll (Annika Schrumpf).

Doch damit nicht genug. In den Sozialen Medien wird ebenfalls wild über das Verbleiben der Abiturientin spekuliert und schnell hat die Internet-Community einen Verdächtigen: Ekki (Oliver Korittke), der das Mädchen am Abend ihres Verschwindens mit dem Auto mitgenommen hat.

Trailer

Regie: Dominic Müller
Drehbuch: Jürgen Kehrer, Sandra Lüpkes
Produzenten: Anton Moho, Sabine de Mardt
Producer: Mariann Kaiser
Redakteur: Martin R. Neumann
Cast: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek, Roland Jankowsky, Nina Petri, Philipp Moog, Regula Grauwiller, Rick Okon, Timon Ballenberger, Anton Rubtsov, Jytte-Merle Böhrnsen, Annika Schrumpf, Wolfgang Rüter u. a.

 

 

ZWISCHEN DEN JAHREN

Ab Donnerstag, 16.03.2017, im Kino

urn-newsml-dpa-com-20090101-170313-99-640563-large-4-3

ZWISCHEN DEN JAHREN
Eine Produktion der Radical Movies Production in Koproduktion mit WDR und arte

Becker (Peter Kurth) wird nach langer Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen. Vor 18 Jahren hat er im Affekt eine Frau und ihre kleine Tochter erschossen. Obwohl er die Tat bereut, wünscht er sich, nach dem Ende seiner Haftstrafe neu anzufangen und die schreckliche Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch als er auf Dahlmann (Karl Markovics), Ehemann und Vater der Ermordeten, trifft, muss Becker sich dem Umfang seiner Schuld und Dahlmanns Rachegelüsten stellen.

Trailer

Regie: Lars Henning
Drehbuch: Lars Henning
Produzenten: Michael Gebhart
Redaktion: Andrea Hanke (WDR), Georg Steinert (arte)
Cast: Peter Kurth, Catrin Striebeck, Karl Markovics, Leonardo Nigro, Jonathan Neo Völk, Marko Dyrlich, Piet Fuchs, Therese Hämer, Stephanie Kämmer, Markus Haase, Jochen Langner, Paul Faßnacht, u. a.

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHE FLUT

Donnerstag, 09.03.2017, 20:15 Uhr, ARD

Bret. Flut

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHE FLUT
Eine Produktion der filmpool fiction GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Die Polizei wird früh morgens zu einem grausigen Fund gerufen: Inmitten von Fischabfällen einer Markthalle, liegt die junge Fischerin Céline mit durchtrennter Kehle. Kommissar Dupins Ermittlungen führen ihn zu Hochseefischern, Delfinforschern und Schmugglern.

„Pasquale Aleardi hat mit Christian Redl einen Gegenspieler von Format.“ (tittelbach.tv)

Regie: Thomas Roth
Drehbuch: Clemens Murath, Thomas Roth
Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel
Redaktion: Katja Kirchen, Sascha Schwingel
Cast: Pasquale Aleardi, Jan Gerog Schütte, Ludwig Blochberger, Annika Blendl, Udo Samel, Christian Redl, Ludger Pistor, Dörte Lyssewiski, Arnd Klawitter, Janina Rudenska, Johann Adam Oest, Krista Stadler, Julius Feldmeier, Christoph Jungmann, Justin Godonou, u. a.

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHER STOLZ

Donnerstag, 02.03.2017, 20:15 Uhr, ARD

Bret. Stolz

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHER STOLZ
Eine Produktion der filmpool fiction GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

„Imponiert durch großartiges Handwerk, einen namhaften Cast & eine vielschichtige Geschichte“ (tittelbach.tv)

Eine Schauspieldiva aus vergangenen Tagen meldet den Fund einer Leiche. Doch als Kommissar Dupin am Fundort eintrifft, ist von dem Toten keine Spur mehr. Noch bevor die Polizei sich einen Reim auf die verschwundene Leiche machen kann, wird andernorts ein weiterer Toter gefunden. Es stellt sich heraus, dass die Opfer einander kannten.

Trailer

Regie: Thomas Roth
Drehbuch: Clemens Murath
Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel
Redaktion: Katja Kirchen
Cast: Pasquale Aleardi, Jan Gerog Schütte, Ludwig Blochberger, Annika Blendl, Udo Samel, Angela Winkler, Roland Koch, Jennifer Ulrich, Joachim Bißmeier, Nele Kiper, Janina Rudenska, u. a.

 

FREUNDINNEN – ALLE FÜR EINE

Freitag, 10. Februar 2017, 20:15 Uhr, ARD

freundinnen-alle-fur-eine-mit-nicolette-krebitz-und-sophie-von-kessel

FREUNDINNEN – ALLE FÜR EINE (AT: FRAUEN / COMEBACK DER TRÄUME)
Eine Produktion der Calypso Entertainment im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Sascha (Nicolette Krebitz), Karla (Katja Riemann) und Alice (Sophie von Kessel) waren einmal eine Band. Das ist 20 Jahre her und die Leben der drei Frauen, haben sich seither verändert, nicht immer zum Guten. Als Sascha sich eines Tages wünscht, noch ein mal mit den Mädels auf der Bühne zu stehen, ahnen die Freundinnen nicht, dass mehr dahinter steckt, als Nostalgie. Sascha ist krank und der Auftritt vielleicht die Erfüllung ihres letzten Wunsches.

Trailer

>>„Freundinnen – Alle für eine“ bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen fernsehtypischem Themenfilm und ästhetisch offener, stimmungsvoller Beziehungsdramödie, wie man sie aus dem Kino kennt. Ein ungewöhnlicher Mix für einen ARD-Freitagsfilm. Katja Riemann, Nicolette Krebitz, Sophie von Kessel & eine tolle Musik-Dramaturgie verführen zu diesem lustvollen Wechselbad der Gefühle mit Anflügen von Nostalgie, die man selten so unpeinlich gesehen hat.<< (tittelbach.tv)

Regie: Jan Ruzicka
Buch: Hardi Sturm
Kamera: Gunnar Fuss
Produzentin: Brit Possardt
Redakteurin: Birgit Titze
Cast: Katja Riemann, Nicolette Krebitz, Sophie von Kessel, Ben Becker, Damian Hardung, u. a.

WIR MONSTER

TV-Premiere des Kinofilms: Freitag, 10.02.2017, 20:15 Uhr, Arte

Bildschirmfoto 2017-02-06 um 15.37.36

WIR MONSTER
Eine Produktion der ESTER.REGLIN.FILM in Ko-Produktion mit WDR und ARTE

Paul (Mehdi Nebbou) und Christine (Ulrike C. Tscharre) sind entsetzt, als Tochter Sarah (Janina Fautz) ihnen gesteht, ihre Freundin im Streit getötet zu haben. Die Eltern beschließen, den „Unfall“ zu vertuschen und die Polizei auf eine falsche Fährte zu locken.

Nach zahlreichen Festivals und dem Verkauf der Remake-Rechte in die USA, wird das Drama nun auch im Fernsehen ausgestrahlt.

Trailer

Regie: Sebastian Ko
Drehbuch: Marcus Seibert & Sebastian Ko
Produzenten: Roswitha Ester & Torsten Reglin
Redaktion: Frank Tönsmann (WDR), Birgit Kämper (ARTE)
Cast: Mehdi Nebbou, Ulrike C. Tscharre, Janina Fautz, Ronald Kukulies, Britta Hammelstein, Daniel Drewes, Marie Bendig u.a.

 

WILSBERG: DIE FÜNFTE GEWALT

04.02.2017, 20:15 Uhr, ZDF

Wilsberg

WILSBERG: DIE FÜNFTE GEWALT
Eine Produktion von Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH

Wilsberg lernt die junge Frau Nina Kröner in einer Münsteraner Kneipe kennen. Die ehemalige Chefsekretärin einer PR Agentur wirkt deprimiert und verängstigt. Die Chance ihre missliche Lage zu erzählen erhält sie allerdings nicht. Sie wird auf der Toilette ermordet. Wilsberg, Ekki und Alex müssen tief in die Welt der Lobbyisten eintauchen, um Licht in das Gewirr von Intrigen und geheimen Absprachen zu bringen.

Trailer

Regie: Hansjörg Thurn
Drehbuch: Stefan Rogall
Produzent: Anton Moho
Producer: Mariann Kaiser
Redakteur: Martin Neumann
Cast: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek, Roland Jankowsky, Harald Schrott, Stephan Szasz, Birge Schade, Sandra Borgmann, Annika Kuhl