ZWISCHEN DEN JAHREN

Free-TV-Premiere des Kinofilms: Donnerstag, 20.09.2018, 23:30 Uhr, arte

Bildschirmfoto 2018-09-19 um 10.57.44

ZWISCHEN DEN JAHREN
Eine Produktion der Radical Movies Production in Koproduktion mit WDR und arte

Vor 18 Jahren hat Becker (Peter Kurth) im Affekt eine Frau und ihre kleine Tochter erschossen.
Nun wird er aus der Haft entlassen. Obwohl er die Tat bereut, wünscht er sich, nach dem Ende seiner langen Gefängnisstrafe, neu anzufangen und die schreckliche Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Doch als er auf Dahlmann (Karl Markovics), Ehemann und Vater der Ermordeten, trifft, muss Becker sich dem Umfang seiner Schuld und Dahlmanns Wunsch nach Rache stellen.

Trailer

Regie: Lars Henning
Drehbuch: Lars Henning
Produzenten: Michael Gebhart
Redaktion: Andrea Hanke (WDR), Georg Steinert (arte)
Cast: Peter Kurth, Catrin Striebeck, Karl Markovics, Leonardo Nigro, Jonathan Neo Völk, Marko Dyrlich, Piet Fuchs, Therese Hämer, Stephanie Kämmer, Markus Haase, Jochen Langner, Paul Faßnacht, u. a.

WILSBERG: DIE NADEL IM MÜLLHAUFEN

Samstag, 08.09.2018, 20:15 Uhr, ZDF

Wilsberg

WILSBERG: DIE NADEL IM MÜLLHAUFEN (AT: MÜLL IST IMMER)
Eine Produktion von Warner Bors. ITVP Deutschland GmbH

Elena Warnetzki (Anne Kanis) lebt ohne Fernsehen, Computer oder Handy. Sie verzichtet sogar gänzlich auf Geld. Als ihr Mann Thomas (Christoph Jacobi) verschwindet, weiß sie sich nicht anders zu helfen, als Wilsberg (Leonard Lansink) um Hilfe zu bitten, natürlich im Rahmen eines Tauschgeschäfts.

Thomas wird tot in einer Mülltonne gefunden und Wilsbergs Ermittlungen weisen auf das Entsorgungsunternehmen „Mynstermyll“, wo Alex (Ina Paule Klink) durch Zufall gerade einen Job als Pressesprecherin angenommen hat.

Auch Ekki (Oliver Korittke) wird eingespannt, um den Fall zu lösen. Kurzerhand schleust er sich undercover als Müllmann bei „Mynstermyll“ ein.

Der ganze Film vorab!

Regie: Martin Enlen
Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Natalia Geb
Produzenten: Anton Moho, Sabine de Mardt
Redakteur: Martin R. Neumann
Cast: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek, Roland Jankowsky, Timo Jacobs, Nora Boeckler, Emilio De Marchi, Christoph Jacobi, Genija Rykova, Romi Maria Goehlich, Anne Kanis, Daniel Christensen, Julika Jenkins, Burak Yigit, Thomas Balou Martin u. a.

 

COLLIDE

FREE-TV-PREMIERE: Sonntag, 19.08.2018, 22:05 Uhr, RTL

37601-CollideMovie.1200w.tn

COLIDE (AT: AUTOBAHN) 
Eine Produktion von 42, Silver Pictures und hands-on producers (action concept)

Der junge Amerikaner Casey lebt mit seiner Freundin in Köln. Als sie Geld für eine lebensnotwendige Operation benötigt, wendet Casey sich wieder seiner kleinkriminellen Vergangenheit zu, mit der er eigentlich schon abgeschlossen hatte. Für das Leben seiner Freundin lässt er sich auf einen riskanten Plan ein und gerät dabei zwischen die Fronten eines Drogenkrieges.

Trailer

Der Hollywood-Film spielt nicht nur in Köln, er wurde auch komplett in Köln und Umgebung gedreht. Neben den internationalen Stars Nicholas Hoult, Felicity Jones, Anthony Hopkins und Ben Kingsley, hatten wir somit die schöne Aufgabe, den Cast mit folgenden deutschen Schauspielern*innen bereichern zu dürfen:
Joachim Krol, Christina Hecke, Clemens Schick, Ben Hecker, Markus Andreas Klauk, Michael Epp und Nadia Hilker u. a.

Regie: Eran Creevy
Drehbuch: Eran Creevy, F. Scott Frazier
Produzenten: Joel Silver, Daniel Hetzer, u. a.

DER LISSABON KRIMI: DER TOTE IN DER BRANDUNG

Donnerstag, 05.04.2018, 20:15 Uhr, ARD

der-fruehere-oberstaatsanwalt-eduardo-ist-ein-spezialist-fuer-hoffnungslose-faelle-100~_v-standard644_fbe999

DER LISSABON KRIMI: DER TOTE IN DER BRANDUNG
Eine Produktion der Polyphon Pictures GmbH für Das Erste

Als Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) noch ein erfolgreicher Staatsanwalt war, hat er sich mit den falschen Leuten angelegt. Das ist jetzt zwei Jahre her.

Heute ist von seinem einstigen Ruhm nichts übrig. Als abgehalfterter Rechtsanwalt ohne Kanzlei lebt und arbeitet er in einem Hotel, nur unterstützt von seiner jungen Kollegin Marcia Amaya (Vidina Popov), die trotz herausragender Qualifikation wegen ihrer Herkunft keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat.

Bei ihrem ersten gemeinsamen Fall verteidigt das ungleiche Duo Joana Soares (Alexandra Gottschlich), die ihren Ehemann umgebracht haben soll. Alle Indizien sprechen gegen sie. Doch Eduardo und Marcia haben Zweifel an ihrer Schuld und finden sich plötzlich mit der Mafia konfrontiert.

Trailer

Regie: Sibylle Tafel
Drehbuch: Kai-Uwe Hasenheit, Patrick Brunken
Produzentin: Sabine Tettenborn
Redakteurin: Katja Kirchen
Cast: Jürgen Tarrach, Vidina Popov, Alexandra Gottschlich, Nicole Gerdon, Katharina Pichler, Christoph Schechinger, Anton Weil u. v. a.

HOTEL HEIDELBERG – …VATER SEIN DAGEGEN SEHR

Freitag, 09.03.2018, 20:15 Uhr, ARD

hotel-heidelberg-vater-sein-dagegen-sehr-114~_v-facebook1200_48e2d5

HOTEL HEIDELBERG – …VATER SEIN DAGEGEN SEHR
Eine Produktion von Calypso Entertainment im Auftrag der ARD/Degeto

Annette (Annette Frier) und Ingolf (Christoph Maria Herbst) werden Eltern auf Probe. Denn das Jugendamt will erst mal testen, ob die beiden sich auch genug Zeit für die 14-jährige Waise Ole nehmen können.

Während sie ihre elterlichen Qualitäten unter Beweis stellen müssen, machen Ihnen zudem unangenehme Gäste das Leben schwer. Eine Gruppe deutschnationaler Anwälte ist ins Hotel eingezogen und provoziert die Familie.

Als die Situation eskaliert, stehen sowohl der Ruf des Hotels auch die Adoption auf dem Spiel.

“Als gerissener Yuppie-Rechter, der im zackigen Schnöseltonfall den drangsalierten Demokraten markiert, liefert Florian Panzner ein darstellerisches Bravourstück ab.” (TV Spielfilm)

Trailer

Regie: Edzard Onneken
Drehbuch: Martin Rauhaus
Produzentin: Brit Possardt
Cast: Hannelore Hoger, Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Stephan Grossmann, Nele Kiper, David Nolden, Nico Ramon Kleemann, Florian Panzner, André Jung, Bettina Stucky, Nicole Averkamp, Torsten Eikmeier, Monica Kaufmann, Maren Kroymann, Annika Kuhl, Ela Paul, Peter Prager, u. a.

ARTHUR & CLAIRE

Ab Donnerstag, 08.03.2018, im deutschen Kino

hero-image

ARTHUR & CLAIRE
Eine Produktion der Tivoli Film

Ein Mann und eine Frau, die beide selbstbestimmt aus dem Leben scheiden wollen, treffen in einem Hotel in Amsterdamer aufeinander.

Unbeabsichtigt vereitelt Arthur (Hosef Hader) den Suizidversuch von Claire (Hannah Hoekstra). Gemeinsam brechen sie auf in eine Nacht, in der alles auf den Kopf gestellt wird.

In Österreich läuft der Film schon ein paar Wochen.
Jetzt darf sich auch endlich das deutsche Publikum an der tragikomischen Geschichte erfreuen.

Trailer

Regie: Miguel Alexandre
Drehbuch: Miguel Alexandre, Hosef Hader
Produzenten: Gerald Podgornig, Thomas Hroch, Arnold Heslenfeld, Gudula von Eysmondt
Redaktion: Caroline von Senden, Solveig Cornelisen
Cast: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock, u. a.

 

WILSBERG: PROGNOSE MORD

Samstag, 03.03.2018, 20:15 Uhr, ZDF

wilsberg-prognose-mord-mit-leonard-lansink-rita-russek-und-roland-jankowsky

WILSBERG: PROGNOSE MORD
Eine Produktion von Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH

Ekkis Kollege, Steuerfahnder Matthias Lehnhoff (Markus Gertken), wird nach einem Streit mit seiner Frau (Katrin Bühring) tot aufgefunden. Neben ihm kniet Hannah Lehnhof, die Ehefrau, mit einer Pistole in der Hand.

Für die Polizei ist klar, dass Hannah die Mörderin sein muss. Doch Ekki (Oliver Korittke) und Alex (Ina Paule Klink) kämpfen für ihre Freilassung.

Wilsberg (Leonard Lansink) versucht die Wahrheit heraus zu finden.

Trailer

Regie: Thomas Kronthaler
Drehbuch: Ecki Ziedrich
Produzenten: Anton Moho, Sabine de Mardt
Redakteur: Martin R. Neumann
Cast: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek, Roland Jankowsky, Teresa Weißbach, Katrin Bühring, Markus Gertken, Liane Forestierl, David C. Bunners, Vlad Chiriac, Mirco Reseg, Hendrik von Bültzingslöwen, Vittoria Alfieri u. a.

HOTEL HEIDELBERG – KINDER, KINDER

Der vierte Teil der Reihe: Freitag, 02.03.2018, 20:15 Uhr, ARD

5a68a101f033af67dd358325_780

HOTEL HEIDELBERG – KINDER, KINDER
Eine Produktion von Calypso Entertainment im Auftrag der ARD/Degeto

Annette Kramer (Annette Frier) und Mann Ingolf (Christoph Maria Herbst) haben unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ihre gemeinsame Zukunft aussehen soll. Während sie sich darauf freut, dass ihr volljähriger Sohn flügge wird, wünscht er sich ein Baby.

„Die Feelgood-Familien-Dramedy aus der Tourismushochburg am Neckar ist und bleibt die sehenswerteste der […] ARD-Reihen am Freitag.“ (Tittelbach.tv)

Hotelerlebnisse der Schauspieler

Regie: Edzard Onneken
Drehbuch: Martin Rauhaus
Produzentin: Brit Possardt
Cast: Hannelore Hoger, Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Stephan Grossmann, Nele Kiper, David Nolden, Kathrin Ackermann, André Jung, Maren Kroymann, Bettina Stucky, Peter Prager, Nico Ramon Kleemann, u. v. m.

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHES LEUCHTEN

Donnerstag, 01.03.2018, 20:15 Uhr, ARD

bretonisches-gold-114~_v-standard644_eca8f7

KOMMISSAR DUPIN – BRETONISCHES LEUCHTEN
Eine Produktion der filmpool fiction GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste

Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) langweilt sich. Denn in seinem Sommerurlaub will sich dem passionierten Kriminalist keine interessante Beschäftigung erschließen.

Als er den reichen Immobilienkaufmann Gilbert Durand (Nicki von Tempelhoff) und dessen geheimnisvolle Frau Alizée (Katharina Heyer ) kennen lernt, scheint die Langeweile endlich ein Ende zu haben, denn Dupin versteht sich auf Anhieb mit dem Paar.

Doch dann stürzt sich Alizée vor Dupins Augen in den Atlantik. Und wenig später taucht eine weitere tote Frau auf.

Trailer

Regie: Dagmar Seume
Drehbuch: Eckhard Vollmar
Produzenten: Iris Kiefer, Mathias Lösel
Redaktion: Katja Kirchen
Cast: Pasquale Aleardi, Jan Georg Schütte, Annika Blendl, Christina Hecke, Nicki von Tempelhoff, Katharina Heyer, u. v. a.

DIE FIRMA DANKT

Mittwoch, 28.02.2018, 20:15 Uhr, ARD

9295498,HotdoFAWuchymwVDXj9N8GA2hcJeE9vJge9CrjUZuYWAoLWp3zTxS0jhoBjS8pVlRAixeRiZ0Fqt4AHY6xUYBg==

DIE FIRMA DANKT
Eine Produktion des SWR nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Lutz Hübner

Nachdem ein Weltkonzern seine Firma aufgekauft hat, ist Adam Krusenstern (Thomas Heinze) der einzig verbleibende, noch nicht gekündigte Mitarbeiter.

Er folgt der Einladung des neuen Arbeitgebers in eine opulentes Gästehaus, wo er sich Klarheit über die Zukunft seines Jobs erhofft. Doch das Wochenende entwickelt sich anders als erwartet und er wird mit zahllosen ebenso undurchschaubaren wie nicht nachzuvollziehenden Ereignissen konfrontiert. Soll er einfach gute Miene zum bösen Spiel machen? Oder ist das alles nur ein Test?

Trailer

Regie: Paul Harather
Drehbuch: Paul Harather nach dem Bühnenstück von Lutz Hübner
Ausführender Produzent: Nils Reinhardt
Redaktion SWR: Michael Schmidl, Jan Berning
Cast: Thomas Heinze, Ludwig Trepte, Fabian Hinrichs, Nora von Waldstätten, Gloria Endres de Oliveira, Sarah Kreiß, Aleksandra Simic